Matze Rossi

After all I am a punk – Interview mit Matze Rossi

„Musik ist der wärmste Mantel“ heißt das Live-Album, das Matze Rossi im November 2018 veröffentlicht hat. An zwei Abenden hat der Schweinfurter Singer/Songwriter Songs aufgenommen und daraus die besten 16 ausgewählt. Wir haben uns an den Songnamen entlang gehangelt.

01 Wirst du an mich denken?

Welche „große Band“ hast du mal supportet und gehofft, dass sie dich zu ihrer nächsten Tour wieder fragen werden?

Matze Rossi: Da greife ich doch gleich mal die akute Chuck-Ragan-Tour auf und hoffe dass der Gute wieder an mich denkt und mich irgendwann noch mal mit nimmt.

02 Erzähl mir nichts

In welcher Situation hast du das letzte Mal gedacht, dass dir jemand nicht erzählen soll, wie es im Musik-Business abgeht, was du jetzt vielleicht tun solltest.

Matze Rossi: HAHA, ich saß neulich bei Mirko/UncleM und wir haben uns über Streaming und Hörverhalten und diese Sachen unterhalten. Es war sehr interessant, aber nach einer halben Stunde hat mein Kopf geraucht…ob ich alles tun will und kann, was das Streaming, verlangt weiß ich nicht. Werden wir sehen.

03 Wir wollen doch gut aussehen

Was war dein peinlichstes Bühnen-Outfit?

Matze Rossi: Ach peinlich ist relativ, ich habe einmal erst nach einem ganze Set gemerkt, dass mein Hosenreißverschluss offen war, aber da ist ja kein Kostüm. Dann doch eher bei den Bad Drugs: eine Leo-Leggins mit Sporthose und ein Fransen-T-Shirt. Auch im Video zu „I don’t care“ zu sehen

04 Kein Zweifeln und Bedauern

Welche wegweisende Entscheidung in deinem Künstlerleben hast du nie bereut – auch wenn sie schwierig war?

Matze Rossi: Nach über 26 Jahren DIY, 2016 mit Oise Ronsberger/EndHitsRecords als Label, Mirko/UncleM als Promoagentur und Danny/GrandHotelvanCleef am Booking zusammenzuarbeiten.

05 Alles geht weiter

Wann warst du am nächsten dran, alles hinzuwerfen und was völlig anderes zu machen?

Matze Rossi: Nachdem 2010 das Konzept mit der Band nicht aufgegangen ist. Dann wie am Anfang alles alleine nochmal von vorne im Keller aufgenommen und gemerkt, dass ich genau das mit Rossi machen will. Songs, die mit der Gitarre funktionieren. Fertig.

06 Ich fange Feuer

Was muss ein Song haben, damit er dich wirklich packt?

Matze Rossi: Er muss eine besondere Stimmung inne haben und ehrlich klingen. Dann packt er mich. Beispiel für einen Song, der mich gepackt hat? Spontan: Tallest Man On Earth – „Troubles will be gone“

07 Das ist für die Lieblingslieder

Welcher Lieblingsband/welcher/m SongwriterIn würdest du gerne danken für eins deiner Lieblingslieder?

Matze Rossi: Frank Black „Where’s my mind”

08 OhOhOh

Was ist dein Lieblingssong mit der simpelsten Hook?

Matze Rossi: Nicht mein Lieblingslied, aber sehr simple Crash Test Dummies- „Mmm Mmm Mmm Mmm“, komm ich mit OhOhOh nah dran, wenn auch nicht an den finanziellen Absatz 😉

09 Wenn ich mal

Wenn du mal eine Sache kurz auf Probe ausprobieren könntest – was wäre das? Im Sinne von: jetzt speichern, ausprobieren – und gegebenenfalls wieder zum gespeicherten Spiel zurückkehren?

Matze Rossi: Äh, mach ich immer…auch ohne Rückspulen.

10 Wunder

Was unterscheidet dich von den Wincent Weisses („An Wunder“) und Philipp Poisels dieser Welt, denen man auch herzerwärmende Musik zuschreibt?

Matze Rossi: After all I am a Punk!

11 Wovon sollen wir leben?

Was war deine erste Gage als Musiker?

Matze Rossi: Kasten Bier natürlich!

12 Ich hoffe, dass du findest, was du suchst

Was hast du dir erwartet, als du vor 186 Jahren als Musiker angefangen hast – was hast du erwartet, was du findest?

Matze Rossi: Wir haben damals natürlich angefangen, weil wir Mädchen imponieren wollten, aus unserer Kleinstadt raus wollten und einfach den Drang hatten, laut zu sein.

13 Alles was du willst

Wer sollte einen Song von dir covern?

Matze Rossi: Taylor Swift

14 Best Friends

Welche Band/welche Künstler waren die besten Tourbuddies?

Matze Rossi: Oh, das wäre unfair anzufangen aufzuzählen, da ich schon mit vielen geilen Leuten Bus und Bühne geteilt habe und sicher einen vergessen würde.

15 Und jetzt Licht, bitte!! (feat. Nora Nürnberger)

Wenn du ein Übel aus deinem Leben streichen könntest – was wäre das?

Matze Rossi: Nichts streichen, ich brauchte alles, um der zu sein, der ich gerade bin.

16 Alles Gute (Kommt von innen)

Du schreibst einen Mega-Hit und gewinnst alle Grammys und Kronen der Welt. Wessen Glückwünsche würdest du nicht annehmen?

Matze Rossi: Ich würde da überhaupt gar nicht erst hingehen, wenn ich alles gewinne 😀