Mike Patton (Faith No More) live beim Area4 2009, Foto: Mathias Schumacher

Dead Cross – Mike Patton steigt als Sänger bei Supergroup um Dave Lombardo ein

Als ob Dead Cross nicht schon prominent besetzt wären, wird die Band um Slayer-Legende Dave Lombardo durch den Einstieg von Mike Patton endgültig zur Supergroup.

Bereits seit 2015 gibt es kleinere Lebenszeichen von Dead Cross, einer Supergroup mit Hardcore-Punk-Sound, die bislang aus Slayer Drummer Dave Lombardo (den man auch gerne bei Fantomas, den Misfits und nun auch den Suicidal Tendencies am Schlagzeug erleben darf), Justin Pearson (von Electrogrind-Begründern The Locust und Retox) und Michael Crain (Retox/Festival of Dead Deer) sowie Sänger Gabe Serbian (sonst Schlagzeuger bei The Locust) bestand.

Nun gibt es nochmal Promi-Nachschub auf aller höchstem Level für Dead Cross. Neuer Sänger ist niemand geringeres als Mike Patton (Faith No More, Fantomas, Mr. Bungle,  ____ Platzhalter für diverse krachgewaltige Durchgeknalltereien). Jetzt geht es fleißig an die Aufnahmen zu einem Album, welches Patton dann direkt auf seinem eigenen Label Ipecac Recordings rausbringen will. Bis dahin begnügen wir uns mit Dead Cross-Material in der alten Besetzung. Kann auch was. Zum Beispiel scheppern.