The Blackout Problems

Fünf Fragezeichen mit Blackout Problems

Die Blackout Problems veröffentlichen am 15. Juni ihr Album „Kaos“ und nehmen sich kurz vorher Zeit für die Fünf Fragezeichen.

GETADDICTED: Nennt drei Schlagworte, die das Album/die EP beschreiben!
BLACKOUT PROBLEMS: Anders, frei & mutig.

GETADDICTED: Jede Veröffentlichung ist „das beste, was wir jemals gemacht haben“. Warum sind diese Songs besser als alle vorher und besser als der Rest der Welt?
BLACKOUT PROBLEMS: Besser als der Rest der Welt, wirst du von uns nie hören. Aber tatsächlich sind wir davon überzeugt, dass es unser bisher bestes Album ist. Wäre doch auch schlimm, wenn das nicht so wäre. Wir haben viel Schweiß und Energie investiert, haben so ehrlich wie noch nie geschrieben und uns Dinge gewagt, die wir noch nie gemacht haben. Wir haben jegliche Erwartungen und Limitierungen bei Seite geschoben und einfach gemacht. Daher: anhören und selbst sehen.

GETADDICTED: Es kann nur einen geben: Welcher Song ist Dein Lieblingssong des neuen Albums? Erzähl uns kurz, wie der Song entstanden ist und beschreib Deine Eindrücke oder Gefühle in der Entstehungsphase!
BLACKOUT PROBLEMS: Jeder Song auf dem Album ist ein wenig verschieden und hat seine Vorzüge. Wenn ich einen auswählen soll, nehme ich „Charles“. Auf dem Track durfte ich Klavier spielen, was ich zwar schlecht, aber unglaublich gerne mache. Die Basic-Band wurde in Pforzheim, das Klavier und der Gesang in München und der Chor in Frankfurt aufgenommen. Dazu kommt auf unserer Deluxe-Variante der Vinyl noch ein Feature mit Josh von Apologies, I Have None, dass in den Musicland Studios in London aufgenommen wurde.

GETADDICTED: Warum habt ihr euch für diesen Albumtitel entschieden? In drei Sätzen.
BLACKOUT PROBLEMS: KAOS beschreibt den Gefühlszustand, den ich beim Texten hatte am besten. Gleichzeitig passt es zu unseren Liveshows, bei denen es uns Spaß macht, je verrückter es wird.

GETADDICTED: Zwischen welchen CDs oder Platten würde euer Album in eurem Regal stehen?
BLACKOUT PROBLEMS: Bruce Springsteen – Born to Run // Moderat – III // Frightened Rabbit – The Midnight Organ Fight // Love Hotel – Yung Hurn

Blackout Problems live

21.05.18 DE – Berlin (ausverkauft)
24.05.18 DE – München (ausverkauft)
25.05.18 CH – Lyss – Moonrock on Tour
01.06.18 DE – Kelheim – Jukuu Festival
06.07.18 – 07.07.18 DE – Straubenhardt – Happiness Festival
13.07.18 DE – Haunetal – Hauen Rock
20.07.18 DE – Düsseldorf – Goldmucke, Unter den Linden
22.07.18 DE – Cuxhaven – Deichbrand Festival
27.07.18 DE – Bausendorf – Riez Open Air
28.07.18 DE – Schrobenhausen – Noisehausen
03.08.18 DE – Elend – Rocken am Brocken
04.08.18 DE – Borkheide – Baum & Borke Open Air
09.08.18 DE – Eschwege – Open Flair Festival
19.08.18 DE – Karben – Karben Open Air
24.08.18 DE – Wirges – Spack Festival

Blackout Problems KAOS Tour 2018

02.11.18 CH – Zürich – Dynamo
10.11.18 DE – Hannover – Chez Heinz
14.11.18 DE – Leipzig – Naumanns
16.11.18 AT – Wien – Chelsea
22.11.18 DE – Dresden – Groove Station
23.11.18 DE – Rostock – Peter Weiss Haus
24.11.18 DE – Osnabrück – Bastard Club
26.11.18 DE – Dortmund – FZW
01.12.18 DE – München – Technikum
Weitere Städte + Konzerte folgen!

Blackout Problems – Kaos