Kevin Devine in Köln 2014, Foto: Jens Becker

Kevin Devine – Every Famous Last Word

Letztes Jahr hat Kevin Devine ein paar Live-Shows aufgenommen, die er jetzt als 12“ Vinyl plus Download-Zugabe veröffentlicht – „Every Last Word“ ist die erste Hörprobe daraus.

Drei Shows hat er in der St. Pancras Old Church in London gespielt. Die Setlist umfasste dabei sowohl seine Solo-Songs als auch Stoff seines Projekts Bad Books (mit Manchester Orchestra) sowie seiner alten Band Miracle Of 86. Auf Vinyl sind 13 Songs, 17 weitere gibt’s per Download-Code obendrauf.

Seite A
01. You’ll Only End Up Joining Them
02. Brooklyn Boy
03. Write Your Story Now
04. No Time Flat
05. Every Famous Last Word
06. Not Over You Yet
07. Ballgame

Seite B
08. Between The Concrete And Clouds
09. I Used To Be Someone
10. Redbird
11. Little Bulldozer
12. Carnival
13. Brother’s Blood

Digital Bonus Tracks

14. Just Stay, 5. Me And My Friends,  16. Letting A Good One Go, 17. Protest Singer, 18. Yr Damned Old Dad, 19. Cotton Crush, 20. Tapdance, 21. You’re My Incentive, 22. Off Screen, 23. Private First Class, 24. Bubblegum, 25. Now Navigate, 26. It Never Stops, 27. Gießen, 28. Another Bag Of Bones, 29. She Stayed As Steam, 30. All Of Everything Erased

Mehr zu Kevin Devine