Madness in Bochum 2016, Fotos: Christoph Volkmer

Madness + The Frits live in Bochum 2016

Mit gerade einmal zwei Shows in Deutschland haben Madness sehr überzeugende Werbung für das Ende Oktober erscheinende Album “Can’t Touch Us Now“ gemacht. Nach einem Stopp in Berlin hielt der Tourbus noch in Bochum. Die Eignung des Ruhr Congress für Konzerte ist zwar weiterhin zweifelhaft, aber die Ska-Legenden brachten die 1500 Fans trotzdem schnell zum Tanzen. Die Local Heroes The Frits waren als Support natürlich beste Wahl.

Ruhr Congress, Bochum // 04.10.2016, Support: The Frits