Seb Black

Seb Black – On Emery Street

Seb Black oder Sebastian Schwarz ist ein kanadischer Einsiedler, Tüftler, Nerd oder doch nur Künstler am Rande der Gesellschaft.

Im ‚Quartier Latin‘ seiner Heimatstadt Montreal, finden all die Geeks ein zu Hause, die nicht so recht in den Mittelpunkt der Gesellschaft passen und sich in Sex Shops, Gay-Bars, Stripclubs oder eben in Seb Blacks Studio in der Emery Street tümmeln. Der gleichnamige Albumtitel, der auf den Produktionsort zurückzuführen ist, steht für einen Soundtrack der ‚Außenseiter‘, die, die nicht so recht wissen wohin nach dem die Bar schließt.
The Red Paintings über Cop Shoot Cop und Neil Young – eine Liste der möglichen Einflüsse würde den Rahmen sprengen. Seb Black rührt, zügelt und treibt an. ‚On Emery Street‘ lässt sich nicht einordnen oder abhaken, ein Album für die Vernachlässigten.